Fahrzeuge

Pferdegezogene Handdruckspritze aus dem Jahre 1907

 

Im Jahre 1907 wurde eine  neue Handdruckspritze von der Firma Nürnberger Feuerlöschgeräte & Maschinenfabrik vorm. Justus Braun AG angekauft, die ihren Dienst bis zum Jahre 1957 verrichten musste. Anlässlich des Gartenfestes  in Grub im Jahre 1982 wurde die Spritze liebevoll

restauriert und seitdem von den Mitgliedern „in Schuss“ gehalten. 

Tragkraftspritze TS 6/6 samt Anhänger aus dem Jahre 1957

 

Im 1957 erwarb die Gemeinde Prosdorf für die Freiwillige Feuerwehr eine neue Tragkraftspritze TS 6/6 mit Zubehörteile (Schläuche, Strahlrohre usw.) sowie einen Anhänger im Gesamtpreis von 6.357 DM. Zuschüsse gewährten hierbei die Regierung der Oberpfalz und die Bay. Landes-versicherungsanstalt in München. Die Firma Paul Ludwig aus Bayreuth lieferte die TS am 30.10.1957 per Bahn an. Die TS verrichtet ihren Dienst

zuverlässig bis Sie im Jahre 1976 durch eine neue TS 8/8 abgelöst wurde.

Feuerwehrauto 1989

 

Im Jahre 1988 beschloss man seitens der Vorstandschaft ein neues Feuerwehrauto mit voller  Ausrüstung zu beschaffen.  Vorab wurde über ein weiteres gebrauchtes Fahrzeug diskutiert. Aber durch einen Mitgliederbeschluss verständigte man sich schließlich trotzdem ein neues TSF (Tragkraftspritzenfahrzeug)  für 76.000 DM zu erwerben.

Funkrufname: Florian

Prosdorf 44 /1Bestatzung 1/5

Fabrikat:Mercedes

Benz T2 310 mit 105 PS

Aufbauhersteller:GFT

(Geisselmann Feuerwehr Technologie) Bad Fridrichshall

In Dienst gestlellt

am:06. Juli 1989

Ausrüstung:Tragkraftspritze

TS8/8 Ultra Power von der Firma Ziegler, Giengen

Wassernennförderleistung

800 Liter bis 8 bar Ausgangsdruck

In Dienst gestellt

am 25.10.2005

Motorsäge Stihl MS

261 mit Forstausrüstung

Schläuche und

wasserförderende Armaturen

Gerätschaften für

kleinere Technischen Hilfeleistungen wie z. B. Ölspur Beseitigung,

Verkehrsabsicherung etc.